Grußwort des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil für die 2. digitale Mobility Summit „Cars & Bytes“

Bildnachweis: Niedersächsische Staatskanzlei/Holger Hollemann

Am 29. April 2022 beginnt der 2. digitale Mobility Summit „Cars & Bytes“. In den letzten zwei Jahren konnten wegen der Corona-Pandemie nur wenige Messen und Ausstellungen stattfinden. Dies betraf neben dem Automobilsektor auch viele andere Branchen, in denen es kaum Gelegenheit zum persönlichen Austausch gab. Im Juli 2021 zeigte sich bei der erstmaligen Ausrichtung des Mobility Summit „Cars & Bytes“ ein neues digitales Format. Die zehntägige Veranstaltung war mit tausenden Live-Zuschauerinnen und Live-Zuschauern und über 100.000 Messebesucherinnen und Messebesuchern ein großer Erfolg.

Für solch ein Event bieten die Peppermint Streaming Studios mit ihren zahlreichen digitalen Möglichkeiten eine ideale Plattform. Die Anbieter haben die neuen Herausforderungen, die sich durch die Kontaktbeschränkungen zeigten, früh erkannt und angenommen. Mit den seit Mai 2020 angebotenen neuen Veranstaltungsformaten wurden die Studios als beste Streaming-Location Deutschlands ausgezeichnet und sind seit Herbst 2021 ein „digitaler Ort Niedersachsens“.

Dort bietet der digitale Mobility Summit „Cars & Bytes“ in diesem Jahr nicht nur Podiumsdiskussionen und Experten-Workshops an, sondern auch Formate wie 3dexhibition und Chatportale. Die Formate ermöglichen die Gestaltung einer eigenen Messe-Agenda für die digitalen Besucherinnen und Besucher. Mit dieser Ausrichtung werden neue Zielgruppen erreicht und gleichzeitig eine große Bandbreite von Themen angesprochen: Elektromobilität, Autonomes Fahren, Dienstleistungen rund um das Auto, Verkehrssicherheit, Mobilitätskonzepte der Zukunft, Vernetzung, Oldtimer, Tuning, Vertriebswege, Entwicklung moderner Kraftstoffe und vieles mehr. An diesen Inhalten wird sichtbar, dass sich die Bedeutung des Autos im Wandel befindet.

Aktuell steht die Automobilindustrie vor dem tiefsten Umbruch ihrer Geschichte. Neue energie- und klimapolitische Rahmensetzungen stellen wesentliche Parameter bisheriger Geschäftsmodelle bei Autoproduzenten und Zulieferern grundlegend in Frage. Elektromobilität, Digitalisierung, Autonomes Fahren und Carsharing-Modelle sind enorme Herausforderungen, die die niedersächsische Automobilwirtschaft im Hinblick auf bisher bewährte Wertschöpfungsketten und anerkannte Beschäftigungspotentiale grundlegend beeinflussen werden.

Die Niedersächsische Landesregierung und ihre Partnerinnen und Partner aus der Wirtschaft und von den Arbeitnehmervertretungen haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Systemtransformation vorrausschauend zu begleiten und zu gestalten. Wir werden Innovationspotenziale niedersächsischer Unternehmen unterstützen sowie Beschäftigung und Arbeitsplätze sichern – und das alles vor dem Hintergrund der bestehenden Herausforderungen. Diese Themen werden auch beim 2. digitalen Mobility Summit „Cars & Bytes“ eine wichtige Rolle spielen und die Teilnehmenden bewegen. Ich wünsche der Veranstaltung gutes Gelingen.